ÖH-Wahlen 2021

Alle zwei Jahre werden alle Ebenen der ÖH von den Studierenden neu gewählt. Bei der ÖH-Wahl entscheiden die Studierenden auf demokratischem Wege, von wem sie in den nächsten zwei Jahren in der Österreichischen Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft vertreten werden. Heuer fanden die ÖH-Wahlen am 18., 19. und 20. Mai 2021 statt.

Die Zukunft der ÖH-DUK nach den Wahlen
Die formalen Agenden übernimmt die ÖH-Bundesvertretung – das Büro vor Ort bleibt bestehen!

Zuerst zur aktuellen Sachlage: für die ÖH-Wahl im Mai 2021 konnten sich nicht genügend Studierende finden, um für die Funktion eines Studierendenvertreters/einer Studierendenvertreterin zu kandidieren. Somit stand in diesem Jahr keine lokale Hochschulvertretung an der Donau-Universität in Krems zur Wahl. Gewählt werden konnte trotzdem, aber eben nur eine der aufgestellten Listen der ÖH-Bundesvertretung.

Übernahme der formalen Agenden durch die ÖH-Bundesvertretung

Die gute Nachricht: Die ÖH-DUK, die Interessensvertretung aller Studierenden der Donau-Universität Krems, bleibt bestehen. Die formale Führung wird aber ab 1. Juli 2021 von der ÖH-Bundesvertretung in Vertretung übernommen.

Was bedeutet das für die Studierenden der DUK?

Das bestens eingespielte ÖH-DUK Büro bleibt und kann die Arbeit vor Ort unter der Leitung der ÖH-Bundesvertretung mit den Studierenden weiterführen. Die nächste Chance auf eine lokale Hochschulvertretung an der Donau-Universität Krems gibt es allerdings erst wieder bei der ÖH-Wahl 2023!  

Die StudentInnen der DUK sind anders...

Die Donau-Universität Krems unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von anderen Universitäten. Sie ist die österreichweit bestens etablierte Universität für Weiterbildung mit rund 8.000 Studierenden, die als außerordentliche StudentInnen berufsbegleitende Universitätslehrgänge als Master-Programm, Studien mit dem Abschluss „Akademische_r Expert_in“ sowie „Certified Programs“ in verschiedensten Fachbereichen absolvieren.

Die StudentInnen befinden sich zumeist bereits im Berufsleben und müssen so Job, Familie und Studium unter einen Hut bringen. Aufgrund dieser Voraussetzungen haben sie auch andere Anforderungen an eine Interessensvertretung.

Warum ist eine lokale Interessensvertretung so relevant?

Neben der Vertretung der Interessen der Studierenden in den verschiedenen Gremien der Donau-Universität Krems und gegenüber anderen studienrelevanten Einrichtungen, ist es das Ziel der ÖH-DUK, das StudentInnen-Leben so effizient und angenehm wie möglich zu gestalten. Neben der Gremien und Referatsarbeit bietet die ÖH-DUK Workshops und Trainings an und ist Anlaufstelle für alle möglichen Anliegen, bietet Unterstützung und Hilfestellung bei vielen praktischen aber doch relevanten Fragen und steht so mit Rat und Tat den Studierenden zur Seite.

Büroteam (Gudrun Chuvaev, Sandra Sturm, Marion Wagner)

Das Büro-Team (v.l.n.r.): Gudrun Chuvaev, Sandra Sturm, Marion Wagner

Gesetze & Verlautbarungen

» Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftswahlordnung (HSWO)
» Wahltageverordnung
» Bekanntgabe der postalischen und elektronischen Einbringungsstelle
» Hinweis über die Einsichtnahme in das vorläufige Wähler_innenvereichnis
» Verlautbarung wahlwerbende Gruppen Bundesvertretung
» Verlautbarung Kandidaturen Studienvertretung Migration Studies
» Kundmachung Verbotszone ÖH-Wahl 2021
» Kundmachung Wahllokal und Wahlzeiten
» Verlautbarung HV Donau-Universität Krems
» Verlautbarung der Wahlergebnisse der ÖH Wahlen 2021 der Studienvertretung "Migration Studies"
» Verlautbarung des Wahlergebnis der ÖH-Bundesvertretung 2021

 

 #oehduk #oehwahl21 #donauuni