ÖH-Wahlen 2021

ALLGEMEINES

Alle zwei Jahre werden alle Ebenen der ÖH von den Studierenden neu gewählt. Bei der ÖH-Wahl entscheiden die Studierenden auf demokratischem Wege, von wem sie in den nächsten zwei Jahren in der Österreichischen Hochschülerinnen und Hochschülerschaft vertreten werden.

Heuer finden die ÖH-Wahlen Mitte Mai 2021 statt.
Nutzen Sie Ihr Stimmrecht, damit wir als Studierende gestärkt und nachdrücklich unsere Anliegen umsetzen können!

WER DARF WÄHLEN?

Wählen dürfen alle Studierenden mit gültigem Studierendenausweis.

Achtung! Um wahlberechtigt zu sein, muss bis 30. März 2021 Ihr Studierendenbeitrag oder Ihre Fortsetzungsgebühr (beinhaltet den ÖH-Beitrag) für das Sommersemester 2021 überwiesen worden und eingelangt sein.

WIE KANN ICH WÄHLEN? 

  • der Klassiker - der Gang zur Urne
    An den Wahltagen wird es an der Donau-Universität Krems ein Wahllokal geben, in dem man gegen Vorzeigen des Studierendenausweises seinen Stimmzettel für die Wahl der Bundesvertretung und der UV erhält.

  • die Alternative - Briefwahl
    Es besteht die Möglichkeit, vom 31. März bis 11. Mai 2021 eine Wahlkarte zu beantragen, wenn man seine Stimme nicht direkt an der Donau-Universität Krems abgeben kann.


 Nutzen Sie Ihr Recht!

Geben Sie Ihre Stimme bei der ÖH-Wahl ab!

Nur gemeinsam können wir etwas verändern!

>>> Hier Wahlkarte beantragen <<<


Bedenken Sie, dass die Wahlkarte bis 19. Mai 2021 bis spätestens 18:00 Uhr bei der Wahlkommission einlangen muss, damit Ihre Stimme gültig ist!

Sie können sich Ihre Wahlkarte auch ins Ausland zustellen lassen!

STARKE WAHLBETEILIGUNG -STARKE STIMME!
WARUM SOLL ICH WÄHLEN?

Je höher die Wahlbeteiligung ausfällt, je mehr Stimmen abgegeben werden, desto mehr Kraft gewinnt die Interessensvertretung der Studierenden. Diese Energie können wir für die Umsetzung der Anliegen der Studierenden der Donau-Universität Krems nutzen.

Serviceangebote Ihrer Hochschulvertretung:

Wir - die ÖH-DUK - also die lokale Interessensvertretung aller Studierenden an der Donau-Universität Krems engagieren uns täglich ehrenamtlich, um die Studienbedingungen für Sie zu verbessern, Ihre Anfragen zu beantworten und Sie im Studienlauf zu unterstützen.

Im Sommersemester 2020 haben wir zum Beispiel kurzfristig einen Corona-Härtefonds eingerichtet um Studierenden, die durch die COVID-19-Pandemie im Frühjahr 2020 in eine soziale Notlage gekommen sind, rasch zu helfen. Um das Fortkommen im Studium optimal zu unterstützen, werden von uns regelmäßig im Bereich "wissenschaftliches Arbeiten"  Werkstätten und Coachings angeboten. Für kurzfristige Betreuungsengpässe bei der Kinderbetreuung haben Studierende die Möglichkeit, während ihrer Präsenzphase bzw. Anwesenheitspflicht in einem Modul stundenweise Kinderbetreuung in Krems zu buchen. Für einen guten Start ins Studium stellen wir erstsemestrigen Studierenden unser ÖH-Welcome-Package zur Verfügung.

Mehr Informationen zu unserem gesamten Serviceangebot finden Sie auf unserer Website oder in unserem Welcome-Guide.

WAS bzw. WER WIRD AN DER DUK GEWÄHLT?

  • Bundesvertretung
    Die Bundesvertretung vertritt die Anliegen der Studierenden gegenüber den Ministerien und der Universitätenkonferenz. Aufgabe der Bundesvertretung ist es, die Hochschulpolitik mitzugestalten.

  • Universitätsvertretung - UV
    Die UV der Donau-Universität Krems vertritt die lokalen Anliegen der Studierenden gegenüber der Donau-Universität Krems und den Ministerien. Zur Wahl treten hier verschiedene Listen an, die dann - je nach Wahlergebnis - Mandatare in die Hochschulvertretung und -gremien (Senat, Kollegium o.ä.) entsenden.

DIE WAHLKOMMISSION

Vorsitzende der Wahlkommission der Hochschüler_innenschaft
an der Universität für Weiterbildung Krems
Mag.aiur. Iris Raith
Trakt I, 3. Stock, Raum 3.306
Dr. Karl-Dorrek-Strasse 30
3500 Krems

E-Mail: iris.raith@donau-uni.ac.at

WIE KANN ICH KANDIDIEREN?

Die Wahl zur Studierendenvertretung (Universitätsvertretung) ist eine Listenwahl. Dies ist ein Wahlverfahren bei dem jede_r Walberechtigte mit seiner/ihrer Stimme eine Liste und keine Person wählen kann. Um als Liste kandidieren zu dürfen, ist eine gewisse Anzahl an Unterstützungserklärungen von zur Wahl berechtigten Personen notwendig. Diese müssen mittels Formular bis 13. April 2021 gemeinsam mit einem Wahlvorschlag für die Universitätsvertretung bei der Vorsitzenden der Wahlkommission eingereicht werden.

Mehr Informationen zur Kandidatur finden Sie in der HSWO 2014 § 22 bis § 32.
Dokumente zur Kandidatur stehen zum Download für Sie bereit.

EINSICHTNAHME INS WÄHLER_INNENVERZEICHNIS

Von 8. April - 13. April 2021, jeweils von 09:00 - 13:00 Uhr, war die Einsichtnahme in das vorläufige Verzeichnis der wahlberichtigen Personen für die ÖH-Wahl 2021 im ÖH-Büro der Donau-Universität Krems (Altbau, Mitteltrakt, 1. Stock) möglich. Eine Online-Einsichtnahme konnte ebenfalls in diesen Zeitraum vorgenommen werden. Alternativ war eine Einsichtnahme ausnahmsweise aufgrund der derzeitigen Pandemiesituation auch durch Anfrage per E-Mail an die Vorsitzende der Wahlkommission (iris.raith@donau-uni.ac.at) möglich. 

Während der Einsichtnahmefrist konnte gegen das Verzeichnis schriftlich bei der Vorsitzenden der Wahlkommission,  Mag.a Iris Raith, Einspruch erhoben werden (§ 20 in Verbindung mit § 19 HSWO 2014). Ein Einspruch muss entweder einen Antrag auf Aufnahme ins Verzeichnis (falls Sie nicht aufscheinen, obwohl Sie vor dem 30. März 2021 eingezahlt haben), die Berichtigung der Wahlberechtigung oder die Streichung einer nicht wahlberechtigten Person aus dem WählerInnenverzeichnis enthalten.

Der schrifliche Einspruch ist bis spätestens 16. April 2021 einzubringen.

TERMINE UND FRISTEN IM ÜBERBLICK

bis 30. März 2021:
  • Frist für die Wahlberechtigung (Einzahlung des Studierendenbeitrags oder der Fortsetzungsgebühr
    beinhaltet den ÖH-Beitrag) für das Sommersemester 2021)
30. März bis 13. April 2021:
  • Einreichfrist für Wahlvorschläge (inkl. Zustimmungserklärungen und benötigter Unterstützungserklärungen zur Universitätsvertretung
31. März bis 11. Mai 2021:
8. bis 13. April 2021:
  • Einsichtnahme ins Wähler_innenverzeichnis
  • Einbringung von schriftlichen Einsprüchen gegen das Wähler_innenverzeichnis
bis 19. Mai 2021:
(bis spätestens 18:00 Uhr)
  • Einlangen der Wahlkarten bei der Wahlkommission
27. April 2021:
  • Verlautbarung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Universitäts- und Bundesvertretung
  • Verlautbarung der zu vergebenden Mandate
Mitte Mai 2021:
  • Wahltage
20. bis 27. Mai 2021:
  • Verlautbarung der Wahlergebnisse
Juni 2021:
  • Konstituierung der Organe
1. Juli 2021:
  • Beginn der neuen Funktionsperiode


GESETZE & VERLAUTBARUNGEN
» Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftswahlordnung (HSWO)
» Wahltageverordnung
» Bekanntgabe der postalischen und elektronischen Einbringungsstelle
» Hinweis über die Einsichtnahme in das vorläufige Wähler_innenvereichnis

 #oehduk #voteoehduk #oehwahl21 #donauuni