Ergebnis des ÖH-DUK Härtefonds

Unterstützung unserer Studierenden mit 17.500€

Die Hochschüler_innenschaft der DUK freut sich, dass sie 35 Studierende der Donau-Universität Krems mit der finanziellen Unterstützung aus dem ÖH-DUK Härtefonds in der Höhe von EUR 500,- die negativen Auswirkungen der COVID-19 Krise ein wenig abfedern und in dieser schwierigen Zeit helfen konnte. Es wurden Studierende unterstützt, die einen nachweislichen und substanziellen Einkommensverlust, verursacht durch die Covid-19 Beschränkungen erlitten haben. Durch die Erstellung eines Konzepts, welches an die Lebensumstände der DUK-Studierenden angeglichen wurde, konnte Missbrauch entgegengewirkt werden.

Als Studierendenvertretung nehmen wir die Sorgen unserer Studierenden ernst! Wir unterstützen alle Studierende der DUK und haben immer ein offenes Ohr! Denn gemeinsam erreichen wir mehr!