ÖH-DUK Härtefonds

Liebe Studierende!
Die Einreichfrist für den ÖH-DUK Härtefonds ist bereits beendet!

Wir, die ÖH-DUK, haben für Studierende der Donau-Universität Krems den ÖH-DUK Härtefonds eingerichtet, wenn sie durch die Coronakrise in eine akute, finanzielle Notlage (z.B. durch Jobverlust) geraten sind!

Unser Ziel ist es, Studierende der DUK mit einer Einmalzahlung von € 500 in dieser schwierigen Situation zu unterstützen. 

Anspruch auf Auszahlung aus dem ÖH-DUK Härtefonds haben Studierende der Donau-Universität Krems unter folgenden Voraussetzungen:

  • Aufrechtes Studium an der Donau-Universität Krems
  • Übermittlung des vollständig und richtig ausgefüllten Antrag-Formulars samt den erforderlichen Unterlagen
    in einem E-Mail an buero@oeh-duk.at 
  • Antragsfrist bis spätestens 15. Juni 2020 (Eingangsdatum)  
  • Zustimmung der/des Antragssteller_in zur Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Antragsbehandlung

Jeder Studierende trägt die Eigenverantwortung den Antrag vollständig und richtig auszufüllen. Eine Pflicht zum Auftrag zur Verbesserung des Antrages von Seiten der ÖH-DUK besteht nicht. Bei Ablehnung mangels Vollständigkeit, steht es dem Studierenden frei diesen nochmals einzureichen.

Die Inanspruchnahme des ÖH-DUK Härtefonds kann möglicherweise zum Ausschluss von Förderungen anderer Art führen. Bitte klären Sie dies im Vorfeld ab.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keinerlei Rechtsanspruch auf die Leistungen aus dem ÖH-DUK Härtefonds besteht.

Als Studierendenvertretung nehmen wir die Sorgen unserer Studierenden ernst!
Wir unterstützen alle Studierende der DUK und haben immer ein offenes Ohr!
Denn gemeinsam erreichen wir mehr!

Ihr Team der ÖH-DUK